Dutzende von wissenschaftlichen Fasten-Studien…

…belegen die Wirkung des Fastens, und laufend kommen neue dazu.

Die eindeutigsten Befunde liegen zu rheumatischen Erkrankungen vor. Weitere Resultate und Studien liegen zum positiven Effekt von Fastenkuren bei Bluthochdruck vor.
Bahnbrechend für die Fastenforschung sind die Arbeiten vom Japaner Yoshinori Ohsumi, der 2016 den Nobelpreis für Medizin erhalten hat. Er hat die Autophagie erforscht. Diese im Körper angelegten Selbstreinigungsmechanismen sind für die Gesundheit von grösster Bedeutung und werden während des Fastens messbar verstärkt.
Interessant ist die rasch anwachsende Evidenz aus amerikanischen Langzeit-Studien. Deutliche positive Effekte sind bei der Prävention von vielen chronischen Erkrankungen, insbesondere der koronaren Krankheiten, neurogenerativen Erkrankungen, Parkinson und Demenz sowie Diabetes und einer Vielzahl von Krebserkrankungen nachgewiesen.

Aktuelle Studien zeigen auch, dass Fasten als unterstützende parallele Massnahme zu Chemotherapien sowohl die Nebenwirkungen reduzieren als auch die Ansprechbarkeit der Chemotherapie erhöht.

Neueste Studien:

Autophagie und kardiovaskuläre Gesundheit

10-tägiges Fasten verbessert oxidativen Stress – Juni 2020

Ein Review zum Thema Fasten mit Fokus auf Long-term Fasten – Juni 2020

Periodisches Fasten reduziert Fettleber

Weltweit größte Fastenstudie

Autophagie – Ein Nobelpreis geht auch an das Fasten – ÄGHE

Ernährungstherapie und therapeutisches Fasten in der Naturheilkunde – Übersichtsarbeit

Literatursammlung medizinisches Fasten / Fastentherapie der ÄGHE (aerztegesellschaft-heilfasten.de):
https://aerztegesellschaft-heilfasten.de/informationsdienst/literatursammlung/

Fasten - Wandern - Wellness - Ida Hofstetter, Neuhofstrasse 11, CH-8708 Männedorf
info@fasten-wandern-wellness.ch Tel.: +41 (0)44 921 18 09 / +41 (0)79 257 18 33